O_SIN_N

Projektmanagement | Co-Konzeption | Kuration | 2014

O_SIN_N ist eine interaktive Multimedia-Installation, die sich mit der Thematik vom eigenen ökosozialen Handeln im Alltag auseinandersetzt, welche schlussendlich in eine reflexive Ohnmacht führen kann.
O_SIN_N kann insofern als installativer Diskurs verstanden werden. Die interaktive Installation besteht aus zwei Teilen. Die im 3D-Printer erschaffenen Formen erinnern an «Gedankenknospen», die in weichem Licht leuchten. Die Installation wird zum Leben erweckt, indem mit den «Knospen» durch Bewegung agiert wird. Durch diesen Vorgang wird das projizierte Videobild verändert, welches die Licht-Stimmung im Raum beeinflusst und so eine Teilnahme an der Gestaltung der Installation möglich wird. Das Video «Polysolution» greift den Moment auf, indem über die geschaffene und zu erschaffende Umwelt in Bezug auf ökosoziales Verhalten reflektiert wird. Es beschreibt die Überforderung des einzelnen mit der rationalen Auseinandersetzung und den begrenzten Handlungsmöglichkeiten, welche im Konflikt mit inneren Bedürfnissen und moralisch/ethischen Anforderungen stehen, wobei es zu einem Prozess der Dekonstruktion des eigenen Bildes kommen kann.
O_SIN_N als interaktive Multimedia-Installation reflektiert Überlegungen zum ökosozialen Wertekonflikt.
Vernünftiges ökosoziales Alltagsverhalten angesichts der überkomplexen Zusammenhänge und Verstrickungen zwischen Ökonomie und Politik wird in Frage gestellt und in der Form von Glitch-Art – die Kunst des Datenfehlers – bildlich wiedergegeben.
Ab 2014 managte und begleitete ich Naanunca Mandragora bei der Entwicklung ihrer interaktiven Medieninstallation O_SIN_N. Ich assistierte ihr bereits bei der Ausarbeitung der komplexen inhaltlichen Thematik vom ökosozialen Wertekonflikt. Ich unterstützte sie bei der Produktionsleitung und entwickelte einen visuellen Auftritt für die öffentliche Kommunikation. Ich kümmerte mich um jegliche Beschaffung der notwendigen Materialitäten und war die Brücke zwischen den erforderlichen Ressourcen der einzelnen Arbeitsbereiche. Diese Arbeit zeigte mir auf, wie vielseitig und mehrschichtig eine solche Installation ist. Es bereitete mir grosse Freude ein Teil davon zu sein und ich konnte mein organsiatorisches Talent sowie mein Netzwerk einbringen.

Alle Viedos und Bilder © by Naanunca Mandragora