Klangplatz_1
KLANGPLÄTZE BASEL

Soundscape Komposition | 4-Kanal Installation | 7‘34 | 2020

KlangplätzeManu Meier
00:00 / 07:34

Bei dieser Arbeit stehen die eher störenden auditiven Begebenheiten des Stadtalltags im Fokus.
Sie konzentriert sich auf die Geräuschszenerie und auf die sonorische Wechselwirkung von verschiedenen Plätzen in Basel.
Untersucht wird dabei die klangliche Situationsumgebung nach charakteristischen Schallereignissen sowie deren Auswirkungen auf den Raum. Das gesammelte Material wird analysiert und in einer narrativen Komposition arrangiert. Das Stück bietet die Möglichkeit gewohnte Alltagsgeräusche neu zu entdecken, sowie diejenigen zu hören, welche in der urbanen Hektik meist untergehen und unbeachtet bleiben.

In der Vierkanal-Installation erlebt der Besucher ein urbanes Raumgefühl mit charakteristischen Klangmerkmalen der Rheinstadt am Dreiländereck. Die Installation wurde im Rahmen der Kunstwochen für Klimaschutz im GEDOK, dem Künstlerinnenforum in Karlsruhe vom 26. Februar bis 1. März 2020 gezeigt.